Teilnehmende Ateliers und Galerien 2016

 

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht aller teilnehmenden Ateliers und Galerien. Um sich bestimmte Kunstgattungen oder die Teilnehmer/innen eines einzelnen Wochenendes anzeigen zu lassen, benutzen Sie bitte das Auswahlmenü.

 

 

Thorsten Krüger

Sonstiges, Wochenende 1 21./22.Mai
Brücherhofstraße 32 44269 Dortmund

Werkbeschreibung

kruegerIMG-20160309-WA0001
Nach erfolgreicher Beendigung meiner Ausbildung als Maler und Lackierer, Ende der 80 ger und einigen Jahren Berufserfahrung beschloss ich mich mein Horizont zu erweitern und Airbrush-Design an dem IBKK in Bochum zu studieren.
Airbrush kommt aus dem Englischen und bedeutet „Luftpinsel“. Mit der Airbrushpistole wird mit Druckluft ein fein dosierter Farbnebel erzeugt und so Kunstwerke mit makellosen Oberflächen und Farbverlauf geschaffen. Kein anderes Medium bietet die Möglichkeiten, derart realistische Effekte, komplizierte Details oder mit pulsierenden Farben, Bilder und Motive zu erstellen. Die Airbrushtechnik bietet grenzenlose Möglichkeiten, die auf den verschiedensten Untergründen anwendbar sind. Zu diesen Untergründen gehören u.a. Metalle, Kunststoffe, Karton, Leinwände, Holz, Wände, Textilien und Leder.
Anwendung im Custom-Painting, unter diesem Begriff versteht man die Verzierung oder Bemalung von Gebrauchsgegenständen wie z.B. Autos, Motorrader, Helme, Handys. Viele Airbushkünstler arbeiten mit wasserlöslichen Acrylfarben. Diese Farben sind nicht giftig und für die Umwelt unschädlich.
kruegerIMG-20160309-WA0000

Vita

Thorsten Krüger

2012-2013 Airbrush VHS Dortmund Dozent Rainer Kalwitz
2014-Heute IBKK Bochum, Studiengang Airbrush Dedign