Teilnehmende Ateliers und Galerien 2016

 

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht aller teilnehmenden Ateliers und Galerien. Um sich bestimmte Kunstgattungen oder die Teilnehmer/innen eines einzelnen Wochenendes anzeigen zu lassen, benutzen Sie bitte das Auswahlmenü.

 

 

Nina Nowak

Künstlerhaus DortmundInstallation, Objekt, Wochenende 2 28./29. Mai
Sunderweg 1 44137 Dortmund

Werkbeschreibung

NowakNina_banner_

o.T. (Banner) 2014/15, Textildruck, 300 x 100cm

 

„ ..The surprising conclusion is  that objects are important not because they are evident and physically constrain or enable, but often precisely because we do not ‚see’ them. The less we are aware of them, the  more powerfully they can detetrmine our expectations by setting the scene and ensuring our behaviour, without being open to challenge.“
Daniel Miller, „Materiality“, 2005

Objekte und Dinge bestimmen die Beziehung vom Menschen zur Welt. Wie Menschen ihre Umgebung gestalten, spiegelt eine Vorstellung von einem „In der Welt sein“ wider. Alles was uns umgibt wirkt aber auch rückwirkend auf unser Verhalten ein. In diesem Grenzbereich von alltäglichem Handeln menschlicher und anorganischer Körper operieren die Arbeiten von Nina Nowak. Unterschiedliche Formen von Materialität, Strukturen und Oberflächen treffen auf funktionale Gegenstände, die den menschlichen Körper als Ausgangspunkt nehmen. Materialität in jeder im Alltag auftauchenden Form – ob als Anlehnung an Prothese, Möbelstück, Interieur oder Außenarchitektur – wird untersucht, umgeformt und neu zusammengesetzt.

 

NowakNina_BSA_detail

BSA (indoor), 2014, Detail, Sperrholz, Stahl, 200 x 300 x 38cm

Vita

* 17.12.1984 in Poznań, Polen

2015
Meisterschülerin bei Prof. Richard Deacon

2009-2015
Akademiebrief
Kunstakademie Düsseldorf
Prof. Tal R and Prof. Richard Deacon

2011-2012
Royal Danish Academy of Fine Arts Copenhagen, Dänemark
Prof. Martin Erik Andersen

Ausstellungen

2015
Echoes, Künstlerhaus Dortmund, (27.11. – 17.01.2015)
Curtain Call (working title). Richard Deacon und Schüler, Kunstverein Lemgo, Galerie Eichenmüllerhaus (08.11. – 06.12.2015)
Bergischer Kunstpreis, Kunstmuseum Solingen (28.08. – 08.11.2015)
Silent Spring: Dress To Stay Dry, Kunsthal Charlottenborg, Kopenhagen (Performance 4. Juni 2015)
Let‘s Dance, Kunsthaus Essen (31.5. – 12.7.2015)
Schuhsalon kuratiert von Cornelius Grau, Projektraum Fotografie Dortmund, 2015
Rundgang, Kunstakademie Düsseldorf, Düsseldorf, 2015

2014
Stipendium der Märkischen Kulturkonferenz „Plastik im kleinen Format“, Nominiertenausstellung, Städtische Galerie Iserlohn 2014
Art &Technology, Diabas Master Class, Kommune Olofström, Schweden 2014
Silent Spring, Fluxus Galerie, Düsseldorf, 2014

2013
„EXTRA“ Experimental Trails Filmfestival zusammen mit Ragnhild May, Leipzig 2013
Men_Machine mit Ragnhild May,Projektausstellung in Steinbruch Kiefer, Salzburg, Österreich, 2013
Und was machen wir morgen? Hohenloher Kunstverein 2013
Reality Bites part. I and part II, mit Lea Guldditte Hestelund, A 100, Düsseldorf 2013.

2012
Die Grosse NRW Kunstausstellung, Düsseldorf  2012

2011
Fixing Broken Windows.mit Samuel Seger, Johannes Flechtenmacher, Patrick Wagner, Q-Gallery Kopenhagen, Copenhagen Contemporary Art Weekend Dänemark 2011
Keystones. BKS Garage. Kopenhagen. Dänemark. 2011
Rundgang Royal Academy ofFine Arts Copenhagen, Dänemark. 2011

2010
Empire of Dust – Class of Tal R. Representation of the State of North Rhine-Westphalia to the European Union, Brüssel. Belgien. 2010
Klasse Liliana Moro.Sommerakademie Salzburg. Salzburg, Österreich. 2010
South Of No North. mit Samuel Seger, Patrick Wagner. Galerie Entrée, Bergen, Norwegen. 2010