Teilnehmende Ateliers und Galerien 2016

 

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht aller teilnehmenden Ateliers und Galerien. Um sich bestimmte Kunstgattungen oder die Teilnehmer/innen eines einzelnen Wochenendes anzeigen zu lassen, benutzen Sie bitte das Auswahlmenü.

 

 

Karl-Ulrich Peisker

Fotografie, Objekt, Wochenende 1 21./22.Mai
Freizeitstraße 2 44145 Dortmund

Werkbeschreibung

PeiskerKU_Fuga VII, 2013, Lichtbild auf Alu Dibond

Fuga VII, 2013, Lichtbild auf Alu Dibond

 

„Nachdem sich Peisker von der sichtbaren Wirklichkeit (…) zusehends entfernt hat, vollzog er als logische Konsequenz einen künstlerischen Schritt. (…) „seine Streifenbilder, zeichnen sich durch eine weitgehende bis totale Lösung vom erkennbaren Motiv ab, gekoppelt mit einer formalen und farblichen Verselbstständigung.
Es sind Abstraktionen, in denen ein Wesensmerkmal zur vollen Blüte kommt, das sich in mehr oder minder starker Deutlichkeit in allen vorherigen Werken bereits zeigte: die Affinität zum Linearen, zur autonomen Strukturierung eines Bildwerkes, das halt eben immer mehr ist als nur eine Reproduktion der äußeren Wirklichkeit.
Peiskers Fotografien sind nicht nur Dokumente, sondern Inszenierungen, die sich durch eine innere Kohärenz auszeichnen.(…) Dass er an einem Punkt logischer Konsequenz angekommen ist, und eine neue Wirklichkeits-konzeption durchspielt, steht außer Frage.“
(Dr. Sabine Weicherding, Kunsthistorikerin)

 

PeiskerKU_Blaufeder, 2015, Lichtbild auf Alu Dibond

Blaufeder, 2015, Lichtbild auf Alu Dibond.jpg

Vita

PeiskerKU_Portrait

 

1940 in Königsberg/Pr. geboren
1964-68 Studium an der Werkkunstschule Dortmund
1968-00 Lehrtätigkeit im Fachbereich Kunsterziehung
an einem Dortmunder Gymnasium
Reisen u.a. nach Japan, Griechenland und
Ägypten
2004-12 Stellv. Vors. des Bundesverbandes Bildender
Künstler Westfalen (BBK)
2005 Vorstandsmitglied im Landesverband des
BBK-NRW, Köln; Redaktionsmitglied beim
„kunstkurier“, Köln
Kuratorentätigkeit
2006 Gründungsmitglied der Künstlergruppe
„Duktus 06“
2010 Kulturhauptstadtjahr: Planung und Durchführung
RUHR 2010, Projekt „Starke Orte“
seit 2012 Organisation BIG gallery, Galerie der
Dortmunder Künstlervereinigungen

Lichtbilder und Grafiken in öffentlichem
und privatem Besitz

seit 1998 Einzel- und Gruppenausstellungen
u.a. in:
Altena, Bochum, Bad Sassendorf, Castrop-
Rauxel, Dortmund, Düsseldorf, Essen,
Gelsenkirchen, Hattingen, Herne, Ibbenbüren,
Kamen, Köln, Lünen, Marcillac/Vallon (Süd-
Frankreich), Moers, Münster, Otterndorf N/E,
Olfen, Regensburg, Rodez, Villefranche de Rouergue,
Würzburg, Telgte