Denise Ritter

Künstlerhaus DortmundDigitale Medien, Installation, Sound, Wochenende 2 28./29. Mai
Sunderweg 1 44147 Dortmund www.gegenort.com

Werkbeschreibung

RitterDenise_offtime

Off-Time | 4-Kanal-Klanginstallation | 2014

 

Denise Ritter ist Klangkünstlerin und Komponistin.

Sie realisiert elektroakustische Kompositionen in Klanginstallationen (u.a. im öffentlichen Raum),
die ausschließlich auf Audioaufnahmen realer Klangsituationen basieren, wie beispielsweise Field Recordings und Soundscapes.
Dabei spielt die geographische Ortsbezogenheit des Hörbaren oft eine herausragende Rolle.

Für die Musique Concrète / Industrial-Stücke aka „Schachtanlage Gegenort“ macht sie Audioaufnahmen
vom Kohlebergbau und der Eisen- und Stahlindustrie.

 

RitterDenise_sww

small world wide _ _ _ track #1 | Klangobjekte | 2016

Vita

Seit 2013 Globales, partizipatives Klangkunstprojekt „small world wide“
Seit 2009 Radiophone Hörstücke
Seit 2003 Elektroakustische Klanginstallationen
Seit 1997 „Schachtanlage Gegenort“
Industrial / Musique Concrète Projekt basierend auf Audioaufnahmen
vom Kohlebergbau und der Eisen- und Stahlindustrie. Mehrere CD-Veröffentlichungen.

Seit 1997 Ausstellungen und Festivals im In- und Ausland

2016 Stipendium der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
2015 Braunschweig Projects (Klangkunst-Stipendium)
2012 Stipendium des Landes Nordrhein-Westfalen für Medienkünstlerinnen
2010 Preisträgerin Deutscher Klangkunst-Preis
2010 Austauschstipendium des Landes Rheinland-Pfalz mit Dijon (Frankreich)
2008 Stipendium der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
2007 Kulturpreis des Regionalverbandes Saarbrücken

2014 Kuration der DEGEM CD Compilation „Seltene Erden“
Seit 2010 Vorstandsmitglied der DEGEM (Deutsche Gesellschaft für Elektroakustische Musik e.V.)

2007 – 2008 Meisterschülerin bei Prof. Christina Kubisch
2003 – 2007 Studium der Freien Kunst und Abschluss mit Diplom an der HBKsaar, Saarbrücken
Audiovisuelle Kunst bei Prof. Christina Kubisch
Neue Digitale Medien bei Prof. Tamás Waliczky
1990 – 1998 Studium der Geographie an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Abschluss als Dipl.-Geographin