Beate Bach

Atelier KunstflirtMalerei, Wochenende 1 21./22.Mai
Alfred-Trappen-Str. 20 Dortmund Telefon: 0231-53 20 58 35 www.beatebach.de

Werkbeschreibung

BachBeate_EigeneSonne_klein

 

Die Fülle der Natur an sich, ist prägender Bestandteil fast aller meiner Werke. Während eines
Arbeitsprozesses passiert es zu weilen, dass sich eine überbordende Opulenz aus vielen kleinen
Teilchen, fast wie von selbst, entwickelt. An dieser Stelle entsteht für mich ein Weg, raus aus dem
Bedürfnis die Lebendigkeit der Natur insbesondere der Flora sichtbar zu machen, um dann weiter in
die Tiefe des Nichtsichtbaren einzutauchen. Es ist wie eine Art Quantensprung, wenn sich Blätter oder
Blüten in ihre einzelnen Atome auflösen und Teile des Bildes oder auch das ganze Bild in eine
mikroskopische und ornamenthafte anmutende Oberfläche verwandeln.
Es ist der Blick in die Tiefe allen Seins, der sich immer wieder in meinen Werken offenbart.
(Diplom Designerin / Künstlerin Beate Bach)

 

Beate Bach ist aufs engste mit dem Kosmos der Natur verbunden. Aus diesem schöpft sie für ihre opulenten Bildwelten voller kosmischer und vegetabiler Bezüge. In warmen leuchtenden Farben entfaltet sich ein Spiel miteinander verwobener Formen zwischen ornamental-gegenständlicher Lesbarkeit und freier Abstraktion. Blüten, vegetabil anmutende Formen, zelluläre Gebilde, Anklänge an geheimnisvolle Wesen und Wassersphären bilden ein Dickicht wimmelnden Lebens. Die Natur interessiert Beate Bach nicht im Hinblick auf mögliche Strukturen oder Ordnungsmuster, sondern als „locus amoenus“ – als lieblicher Ort, wo Zufall und Chaos als Inbegriff des Lebendigen und Schöpferischen regieren dürfen.
(Dr. Sabine Weicherding)

 

BachBeate_Bluefish_klein

Vita

BachBeate_Port_klein

 

Geboren im Jahr des Tigers in Herne
Diplom Designerin/Künstlerin
Zwei Söhne 1988 und 1996
1985 – 1989 Studium Kunst in Oldenburg
1990 – 1995 Studium Objekt-Design an der FH Dortmund
1993 Erster Preis beim Design-Wettbewerb der Städtischen Kliniken Do.
1995 Diplom bei Prof. Werner Nöfer
1998-2004 Selbstständig mit einer Design-Agentur, Auszeichnungen für Logogestaltungen
2004 – 2010 Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler Westfalen e.V.
Seit 2006 Projekte mit Kindern und Jugendlichen in Verbindung mit dem Landesprogramm Kultur und Schule NRW
2006 Kunstprojekt während der WM im Rahmen von Ladies Goal in Dortmund
2007 Projekt KunstKnast Emscher-Valley
2009 Kunstprojekt im Gartenpark Brackel in Dortmund, Metall-Skulpturen
2010 „Open Minds“ Installation- Holland
2012 2. Platz Kunstwettbewerb „Gartenimpressionen“
ArtistWindow
2013 Mitglied BBK Ruhrgebiet
2013 Preisträgerin Grafik aus Dortmund
2014 Fassadenprojekte Stadterneuerung EU
Gründung Kunstflirt
2015 Ausstellung und Kunstprojekte im Atelier Kunstflirt

Ausstellungen (Auszug)
Städtische Galerie Torhaus Rombergpark (Einzelausstellung), Theater Fletch Bizzel Dortmund (Einzelausstellung), BIG-Gallery Dortmund, ehemaliges Ostwall Museum Dortmund, Interkulturalana Izlozoba Kroatien,, Landeshaus des Landesverbandes Westfalen-Lippe Münster, Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Stapelhaus Köln, Kulturforum, Waltrop, St. Rochus-Galerie; Castrop Rauxel (Einzelausstellung), Elba Kunst Cluster Wuppertal, Alte Mediathek Berlin, Kulturforum Waltrop, Galerie Zaar Kamen (Einzelausstellung), Aut