Teilnehmende Ateliers und Galerien 2018

 

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht aller teilnehmenden Ateliers und Galerien. Um sich bestimmte Kunstgattungen oder die Teilnehmer/innen eines einzelnen Wochenendes anzeigen zu lassen, benutzen Sie bitte das Auswahlmenü.

 

 

Annette Süß

Atelier OstbergeMalerei, Wochenende 2 – 9./10. Juni 2018
Ostbergerstr. 16 44289 Dortmund http://www.annette-suess.com

Werkbeschreibung

„F23“ 02/2003, Aquarell auf Papier 59×39 cm

 

Meine bevorzugten Materialen sind Pastellkreide, Tusche, Öl- und Aquarellfarben.
Spüre ich in meinen Farbmalereien den Begegnungen der Farben Rot, Gelb, Blau nach – so ist hierfür die Aquarellfarbe wegen ihrer hohen Transparenz das geeignete Material. Sie erlaubt mir das den Farbwerten innewohnende Licht in der ganzen Breite seines Spektrums zu zeigen. Mit den sechs reinen Farben des Runge-Farbkreises lassen sich so die unterschiedlichen Farbgruppen systematisch erforschen.
Die Ruhe und Offenheit des Raumes, die ich in der Landschaftsmalerei suche, lässt sich für mich am Besten in Ölbildern oder Pastellzeichnungen umsetzen. Reduktion der Farbe und ruhige klare Linien sind das Kennzeichen dieser Werkgruppe. Der Verzicht auf Menschenwerk ist gewollt, denn die Bilder wollen als Projektionsflächen für den Betrachtenden offen bleiben.
In der Zeichnung mit Bleistift, Grafit und Tusche darf sich die feine Linie in der Kontur und in den Flächen zeigen. Meine Liebe zur organischen Formvielfalt findet dort farbig und schwarz/weiß ihren Ausdruck. Die Objekte meiner Zeichnungen sind meist Malanlass und weniger Gegenstand meiner Arbeit.
Auf ihren Besuch in meinem Atelier freue ich mich.

 

„Strand“ 03/2005, Öl auf Leinwand 120×140 cm

 

Vita

1960 geboren und aufgewachsen in Wanne-Eickel

seit 2017 freiberufliche Tätigkeit als Malerin

1999 Geburt der Tochter Katharina Johanna

1995 Neubau des Ateliers in Dortmund-Lichtendorf

1991-2017
Leiterin der Weiterbildungseinrichtung „Austausch & Begegnung“ des Gesamtschulverbandes NRW.
Referentin für den Bereich Kunst
Fortbildung für KunstlehrerInnen und MuseumspädagogInnen
diverse Publikationen zum Thema Malerei

1989 – 1991
hauptberufliche Tätigkeit als Referentin in der Erwachsenenbildung für den Gesamtschuleverband NRW

1987-1989 freiberufliche Tätigkeit als Malerin

1984 – 1987 „Die Lehrjahre“, enge Zusammenarbeit mit ,dem Künstler Hans Karl Steffen, erste Ausstellung 1986.
1983 Begegnung mit dem Künstler Hans Karl Steffen und erste gemeinsame Kunstaktion.

seit 1981 wohnhaft in Dortmund

1978 – 1982 Studium an der FH Dortmund