Anke Droste

Atelier DrosteFotografie, Grafik, Installation, Malerei, Wochenende 2 28./29. Mai
Gneisenaustraße 30 44137 Dortmund www.atelier-droste.de

Werkbeschreibung

droste an sich 800

an sich (Werkreihe „frei“), 160 cm x 120 cm, Acrylfarben auf Leinwand, zwei Stoffbahnen, Ventilator
 
frei – Auszug aus einer Rezension von Michael Lemken, Kulturjournalist:
Für die Künstlerin gibt es ein stetes Bemühen um Freiheit, gleichzeitig will der Mensch aber Bindungen haben und begibt sich freiwillig in eine Form von Unfreiheit. Das schlägt sich vor allem in ihren Gemälden nieder, die zwar Landschaftsbilder sind, die Landschaft aber nur noch als Allegorie benutzt. Der Horizont löst sich auf, was ist Himmel , was ist Wasser: für den Betrachter nicht mehr auszumachen. In einem weiteren Bild, in dunklen Erdfarben gehalten, bewegen sich Figuren wie Lemminge auf einen Abgrund zu. Sie nutzen die Möglichkeiten, die sie haben, nicht.

flachwurzeln  Auszug aus einer Ausstellungseinführung durch Simone Rikeit, Kunsthistorikerin:
Anke Drostes „flachwurzeln“ changieren unter Einsatz der Medien Malerei, Grafik und Fotografie zwischen Landschafts- und Gesellschaftsbild. Dort wo der Zusammenhang zwischen Birke und Mensch, zwischen Bäumen und Gesellschaft, augenscheinlich ist, wertet die Künstlerin nicht, noch hebt sie den „moralischen Zeigefinger“. In dieser Offenheit bleibt es dem Betrachter überlassen, sich die Frage nach der eigenen Verwurzelung, der eigenen Standhaftigkeit und der eigenen Lebensstrategie zu stellen oder sich einfach nur auf die Dichte der Auseinandersetzung mit dem Motiv der Birke einzulassen.
 

Droste-The-why-are-you-here-cafe-800
The why are you here Café (Werkreihe „frei“), 150 cm  x 120 cm, Fotografie

Vita

droste 400

Anke Droste

Anke Droste (*1961) ist Künstlerin aus Dortmund. Sie arbeitet konzeptorientiert in Werkzyklen mit dem Schwerpunkt auf Malerei, Grafik und Fotografie. Titel aktueller Werkreihen sind frei, flachwurzeln, forza und djaes. Das Spektrum ihrer Arbeit umfasst zum einen freie gestische Prozesse, in denen die Beschäftigung mit Formen und Farben im Vordergrund steht. Hierzu gehört zum Beispiel die Reihe forza. Zum anderen entstehen thematisch fokussierte Werkreihen, die von Recherchen und Planungsarbeiten vorbereitet und begleitet werden und mehrere bildnerische Bereiche umfassen. Hierzu gehören z.B. die Reihen flachwurzeln und frei. Ausstellungen hatte Droste u.a. in Lübeck, Bremen, Salamanca und NRW. Seit 1991 gibt Anke Droste neben der eigenen künstlerischen Arbeit Workshops und Kurse an Schulen und im Dortmunder kunstberieb, schwerpunktmäßig in den Bereichen Malerei, Grafik und Fotografie. Sie studierte Kunstwissenschaften bei Prof. Waldmann und Prof. Habig, Grafik bei Ingo Dussa, Malerei bei Prof. Peter Schubert und Fotografie bei Dr. Ursula Tjaden.

Ausstellungen und Projekte des letzten Jahres:
2015
Einblicke
Ausstellung der Ankäufe
der Stadt Dortmund
Torhaus Rombergpark
18.1. – 8.2.15

Lied-Kunst
Galerie GedankenGänge
15.3. – 18.4.15

Lenz
im kunstbetrieb
28.3.-29.4.15

Wandgestaltung, Dortmund
Mauergalerie
Kommt Selma raus?
24./25./26. April 15

Ausstellung PostkArt
Friedenszeichen
Galerie Anschnitt

Offene NordstadtAteliers
Atelier Droste geöffnet
13./14.6.15
enter
Ausstellung zum Hafenspaziergang
im kunstbetrieb
15.8.-29.8.15

Hafenspaziergang:
Atelier Droste öffnet die Türen
22.8.15

L’Italia di Domani
im Depot, Dortmund
Italienverein
Fotografie
17.9. -17.10.15

Offene Kunstwerkstatt
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
im Atelier Droste in der Museumsnacht
19.9.15