Teilnehmende Ateliers und Galerien 2018

 

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht aller teilnehmenden Ateliers und Galerien. Um sich bestimmte Kunstgattungen oder die Teilnehmer/innen eines einzelnen Wochenendes anzeigen zu lassen, benutzen Sie bitte das Auswahlmenü.

 

 

  • Die Ergebnisse sind durch das Zeichen: D gefiltert
A B C D E F G H J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Foto von Ines Dammaschke Ines Dammaschke

Anschrift Schildstraße 1 Dortmund 44263

 
In der Malerei verwende ich hauptsächlich Acrylfarben, die ich mit Pinsel, Rakel oder anderen Hilfsmitteln auf die Leinwand bringe. Ob kräftige oder sanfte Farben, sie müssen harmonieren. Immer liegen Harmonie und Schönheit im Auge des Betrachters. Meine Skulpturen, von der Ballerina bis zum sportlichen Golfer fertige ich aus einer Modelliermasse. Nach einem längeren Trocknungsprozess, werden die Skulpturen von mir patiniert.…

Foto von Das Kunstbonbon Das Kunstbonbon

Anschrift Chemnitzerstraße 11 Dortmund 44139

Ausstellung von Gabriele Wirths: Dortmund VIPs  
Zu den Offenen Ateliers 2018 ist Gabriele Wirths Gastkünstlerin des Kunstbonbons mit der Ausstellung „Dortmund VIPs“. Sie präsentiert Fotografien, die das bunte Leben in den Straßen Dortmunds zeigen und stellt fest, dass viel mehr Menschen „very important“ für die Stadt sind, als man gedacht hätte.…

Foto von der kunstbetrieb der kunstbetrieb

Anschrift Gneisenaustraße 30 Dortmund 44147

 
„WERKSCHAU 2018“
Im Rahmen der „Offenen Ateliers und Galerien 2018“ zeigen wir eine Auswahl aktueller Werke einiger Künstlerinnen und Künstler, die in den letzten sieben Jahren bei uns ausgestellt haben. Die Ausstellung zeigt Malerei, Grafik, Fotografie, Skulpturen und Objekte. Ausstellende KünstlerInnen sind: Anke Droste, M. T. Ghorbanali, Anne Jannick, Susanne Grytzka, Sylvia Reuße, Almut Rybarsch-Tarry, Brigitte Felician Siebrecht, Klaus Pfeiffer, Mathes Schweinberger, Udo Unkel, Vanessa von Wendt, Artur Aleksander Wojtczak, Juliana Borinski.…

Foto von Martina Dickhut Martina Dickhut

Anschrift Bauerholz 36 Dortmund 44319

Das Bild „der Abstieg“ ist als Bewerbung für den Graphikkalender 2015 entstanden. Dieses Bild ist mit Tusche gemalt. (Papier 50 x70)  
„Das Lanstroper Ei von unten“ ist aus der Reihe Industriekultur, eine Collage aus Foto und Acrylfarbe. (Leinwand 40 x 50)

Foto von Sabine Dieckerhoff Sabine Dieckerhoff

Anschrift Biberweg 2 Dortmund 44267

 
Ein Bild, ob abstrakt oder gegenständlich, entsteht in meinem Kopf. Skizzen visueller Natur fertige ich nicht an. Stimmungen beeinflussen den Prozess und am Ende tauche ich aus der Schaffensphase auf und es gibt eine enge Verbindung zwischen Bild und Titel, diese beziehen sich auf konkrete Erlebnisse und identifizierbare Situationen.  

Foto von A. Diéga A. Diéga

Anschrift Schillerstraße 43a Dortmund 44147

 
Meine bevorzugten Arbeitsmaterialien sind Holz und Holzprodukte, Dachblei und auch Materialien des Alltags. Die Objekte, Skulpturen und Objets trouvés sind zumeist mehrdimensional und von einer Leichtigkeit geprägt. In meinen Werken erkennt man leicht die künstlerische Nähe zum DADAismus. Als Mitinitiator von DADADO gehört es zu meinen Zielen diesen freien Kunststil stärker ins öffentliche Bewusstsein zu bringen und die vom DADAismus ausstrahlenden Energien zu reaktivieren.…

Foto von Kirsten Driller Kirsten Driller

Anschrift Himpendahlweg 15 Himpendahlweg 3 Dortmund 44141

 
"Der Touristenkuss": 120cm x 120cm /Materialmix von Acrylfarben, Lack, Tusche und Kreiden auf Leinwand. " Der Kuss, fast überall auf der Welt und in fast allen Kulturen bekannt als Intimität zwischenmenschlicher Beziehung, aber auch als Respektsbekundung oder Höflichkeitsgeste, eingebettet innerhalb bestimmter, gesellschaftlicher Rieten." Das wird Thema der nächsten, grade in Arbeit befindlichen Ausstellung werden.…

Foto von Claudia Dröge Claudia Dröge

Anschrift Breierspfad 191 Dortmund 44309

Immer ein suchender Blick in die Grenzbereiche der Stadt. Abtauchen und abgerissene Plakatwände, Spuren an Gemäuern und zerfallenen Gebäuden, den immer weiter voranschreitenden Zerfall der alternden Industrie aufnehmen und in meinen Bildern verarbeiten. Ich setze die morbiden, dem Verfall preisgegeben Strukturen der vergangenen Industriegesellschaft in eine neue Komposition des Urbanen, die abstrakt wirken und dennoch gegenständlich sind.…

Foto von Thomas Dröge Thomas Dröge

Anschrift Breierspfad 191 Dortmund 44309

Rastlos und immer auf der Suche. Das schnelle Bild in verschiedensten Umsetzungen es sind Menschen, Umgebungen, Farben und Formen, die mich inspirieren. Nicht in einem Schema folgend, immer wieder Neues entdecken und forschend ausprobieren. Gedanken werden mit einer Grundidee begonnen und verändern sich dann im Prozess. Der Schaffensweg lässt nicht immer ein finales Ergebnis entstehen, was bleibt, sind neue Erfahrung und die Entdeckung.…

Foto von Anke Droste Anke Droste

Anschrift Gneisenaustraße 30 Dortmund 44147


Passage, Acrylfarben und Pigmente auf Leinwand, 200 x 150 cm, 2017  
Die Künstlerin Anke Droste lebt und arbeitet in Dortmund. Sie arbeitet konzeptorientiert in Werkreihen. Aktuelle Werkreihen sind „flachwurzeln“, „forza", „frei" und „djaes". Von 1987 bis 1991 studierte sie Malerei bei Professor Schubert, von 1986 bis 1991 Grafik bei Ingo Dussa und von 1987 bis 1991 Fotografie bei Dr.…

Foto von Michaela Düllberg Michaela Düllberg

Anschrift Kreuzstraße 91 Dortmund 44137

 
In meinen Arbeiten ist das Unperfekte wichtiger Bestandteil. Risse, Brüche, Kontraste, teilweise verdeckt, zeigen die Vielschichtigkeit des Lebens. Auf der Leinwand Spuren zu hinterlassen ist für mich Auseinandersetzung und Zwiesprache mit einer unsichtbaren Welt der Gefühle, Gedanken und unbewussten Erinnerungen. Um es mit den Worten von Paul Klee zu sagen: „Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.“  

Foto von Refika Düx Refika Düx

Anschrift Zimmerstraße 21 Dortmund 44145

 
Die Bilder von Refika Düx wecken landschaftliche Assoziationen und zielen auf Gegenwärtiges. Die Farbe ist Faszination - knallig, stark und kontrastreich. Ein Raum materieller Hinfälligkeit, Optimismus und positiver Stimmung. Die Malerei von Refika Düx ist eine Vermischung von Realität und Abstraktion. Ihre Komposition zielt auf ein perfektes Ganzes. Ein Untergrund mit eigener Struktur, die Farbe, das Ornament als Strukturmittel und besondere Papiere lassen den Betrachter zwischen Vor- und Hintergrund schweben.…