Offene Ateliers Dortmund im gesamten Stadtgebiet

Informationen zu den Künstlern/innen

ab Mitte April

Künstlername mit | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Z |

045 (Muster)
Musterfrau, Maxima Ateliername Straßenname/Nr., 44xxx Dortmund (Stadtteil) Sparte (Abk.)
-49-231-1234567 E-Mail Adresse mit [aet] URL/Verlinkung Homepage (Pixelhöhe Bilder: xx px)
001_testbild3_510x510px_72dpi 001_testbild1_510x510px_72dpi 001_testbild2_510x510px_72dpi
Kurzbiographie (Fließtext, abgetrennt durch runden, mittig gesetzten Kreis, max. xx Zeichen)
1983–1988 Instituton 1 … 19xx–19xx Instituton 2 … 200x–200x Instituton 3 200x Preis für Malerei der Stadt dessen Name hier nicht steht …

Kurztext zum Werk (Fließtext, abgetrennt durch runden, mittig gesetzten Kreis, max. xx Zeichen)
Mit ihrer klassischen Auffassung von bildhauerischer Sprache und in vager Verwandtschaft zu Brancusi, Arp und Hepworth gehört sie zu den stillen Durchdringern mit einer ganz unzeitgemäßen Leidenschaft für Form und Material.